Engineering & Consulting

Topologie und Zuverlässigkeit von GSM-R Funkanlagen

Auf Bahnstrecken mit ETCS Level 2 steigen die Anforderungen an das GSM-R Funksystem, da dieses mit der Übermittlung der Movement Authority in den Führerstand direkt betriebsrelevant wird. Die Topologie der Funkanlagen (Basisstationen, Antennenstandorte, Repeater, Verbindungen zu den zentralen Elementen BSC und MSC sowie die streckenseitige Energieversorgung und Klimatisierung) muss diesen Gegebenheiten angepasst werden. Dazu hat ENOTRAC vorhandene und neue Topologien verschiedener Strecken untersucht und Vorgaben an Neu- und Umbauprojekte entwickelt. Diese Vorgaben haben sich (insbesondere im Lötschberg Basistunnel und auf der Neubaustrecke Mattstetten – Rothrist) in der Praxis bewährt und gelten bei der SBB als Standard für neue Anlagen.
Topologie einer GSM-R Funkanlagezoom

ENOTRAC AG, Seefeldstrasse 8, 3600 Thun, Schweiz, Tel: +41 33 346 66 11
ENOTRAC SA, Avenue de la Gare 1, 1003 Lausanne, Schweiz, Tel: +41 21 623 83 00
ENOTRAC UK Ltd, Chancery House St Nicholas Way Sutton, Surrey SM1 1JB England, Tel: +44 20 8770 3501

Copyright © 2017 Enotrac AG | Kontakt | Impressum | Rechtliches