Engineering & Consulting

Gotthard-Basistunnel

Der Gotthard-Basistunnel ist Teil der neuen Eisenbahn-Alpentransversale (NEAT) und besteht aus zwei 57 km langen Einspurröhren. Er verbindet das Nordportal in Erstfeld mit dem Südportal in Bodio. Mit einer Felsüberlagerung von bis zu 2300 Metern ist der Gotthard-Basistunnel der tiefste bisher gebaute Eisenbahntunnel der Welt. Die Eröffnung des Gotthard-Basistunnels hat im Juni 2016 statt gefunden.

Prüfen der RAMS-Dokumentation Bahntechnik
Validierung der Neubaustrecke
RAMS Bahnstromversorgung NEAT-Achse
Im Auftrag der AlpTransit Gotthard AG führte ENOTRAC die Überprüfung der RAMS-Dokumentation des Unternehmers Bahntechnik (TTG) durch. TTG liefert die gesamte Bahntechnik und die zugehörige Dokumentation für den Gotthard-Basistunnel. Auch die Unterstützung des Bauherrn in der Sicherstellung der geforderten Verfügbarkeit und Sicherheit gehörten in das Aufgabengebiet dieses Auftrages.
Seilzug Montage Fahrdraht und Tragseilzoom

Für dieses Bauwerk ist ein umfangreicher Inbetriebsetzungsprozess erforderlich. Die Validierung ist ein wichtiger Bestandteil davon und eine wesentliche Voraussetzung zur RAM- und Sicherheitsnachweisführung. In einem ersten Mandat wurde ENOTRAC AG von der AlpTransit Gotthard AG mit der Planung der Validierung der Neubaustrecke Gotthard-Basistunnel (Stufe Gesamtsystem) beauftragt. Die Planung diente als Basis für die Definition des Validierungsprozesses, der Methoden und der konkreten Aufgaben.

Auch Koordinationsaufgaben mit dem Bauherrn, den RAMS-Verantwortlichen und den Autoren von untergeordneten und benachbarten Planungs- und Nachweisdokumenten gehörten dazu.

Als weiteres Mandat erhielt ENOTRAC AG von der AlpTransit Gotthard AG den Auftrag, den Validierungsprozess der Neubaustrecke Gotthard-Basistunnel (Stufe Gesamtsystem) in der operativen Durchführung zu unterstützen.

Auf Stufe Gesamtsystem ist die Validierung unterteilt in 14 Themen. Diesen übergeordnet wird ein zusammenfassender Validierungsbericht erstellt. Damit wird die Gebrauchstauglichkeit des Gotthard-Basistunnels nachgewiesen.

Der Validierungsprozess verlangt zur Planung der Validierung für jedes Thema eine Validierungsspezifikation mit einer präzisen Planung der geforderten Nachweise. Die Resultate der Validierung sind in Validierungsberichten festzuhalten. ENOTRAC unterstützt die Themenvalidierer bei der Erstellung der Validierungsspezifikationen und -berichte. Als Bindeglied zwischen Themenvalidierer und Validierungsausschuss bereitet ENOTRAC die Validierungsausschusssitzungen vor und koordiniert die Reviews der Validierungsspezifikationen und -berichte. ENOTRAC übernimmt weiter diverse Controllingaufgaben und stellt das Qualitätsmanagement (gleiche Qualität und Validierungstiefe über alle Themenbereiche) sicher. Zudem wurde ENOTRAC mit der Erstellung des zusammenfassenden Validierungsberichts über alle Themen beauftragt.

ENOTRAC bietet ein ausgewiesenes Wissen im Bereich der Validierung im Projektumfeld der Eisenbahntechnik. Im einzig vergleichbaren Projekt dieser Grössenordnung (Lötschberg-Basistunnel) hat ENOTRAC die gesamte Validierung in der Rolle des Validierers erfolgreich durchgeführt. Die damit gemachten Erfahrungen können nun in das Projekt GBT – Stabsstelle Validierungsplanung und –koordination mit einfliessen. 

Luftaufnahme der Neubaustrecke Altdorf/Rynächtzoom
Fertiger Tunnelabschnitt Faido - Bodiozoom
 
Nordportal Erstfeldzoom

Die übergeordnete Bahnstromversorgung der SBB Energie für die NEAT-Achse Gotthard besteht aus Kraftwerken, Übertragungsleitungen und Unterwerken. Dieses System wird für die NEAT ausgebaut. Es wurde im Projektstand Planung / PGV einer RAM-Analyse unterzogen, in der die Auswirkungen von Störungen und Instandhaltungsarbeiten auf den Bahnbetrieb der NEAT analysiert wurden. Dazu wurden Systembeschreibung, FMEA und Fehlerbaumanalyse erstellt und daraus ein RAM-Nachweis erarbeitet.

Anhand des RAM-Nachweises wurde in einem zweiten Schritt der Sicherheitsbericht erstellt. Mittels Risikoanalysen und den geltenden Vorschriften wurde ein Gefahrenprotokoll des Gesamtsystems erstellt; wo notwendig wurden risikomindernde Massnahmen festgelegt. Der auf diesem Gefahrenprotokoll aufgebaute Sicherheitsnachweis behandelt alle sicherheitsrelevanten Aspekte auf Stufe Gesamtsystem der übergeordneten Bahnstromversorgung und dient als Grundlage der Plangenehmigung der einzelnen Teilprojekte durch das Bundesamt für Verkehr.

Hochspannungsmast Bahnstromversorgung Gotthard-Basistunnelzoom
Systemdiagrammzoom
 

ENOTRAC AG, Seefeldstrasse 8, 3600 Thun, Schweiz, Tel: +41 33 346 66 11
ENOTRAC SA, Avenue de la Gare 1, 1003 Lausanne, Schweiz, Tel: +41 21 623 83 00
ENOTRAC UK Ltd, Chancery House St Nicholas Way Sutton, Surrey SM1 1JB England, Tel: +44 20 8770 3501

Copyright © 2017 Enotrac AG | Kontakt | Impressum | Rechtliches